TERRA SANCTA TOURS AG

Reisen mit wachem Sinn

"KOMM UND SIEH!" - VON JESUS BEWEGT

17.-29. März 2019

nur noch 1 Platz!

Wanderexerzitien auf den Spuren Jesu in Israel und Palästina

mit Theres Spirig-Huber und Karl Graf, Bern

"Wir laden Sie ein, jeden Tag neu aufzubrechen und sich an Jesus und seiner Verbindung von Mystik und Engagement zu orientieren. Wir sind überzeugt, dass diese Wegerfahrungen zuhause nachwirken werden, in Ihrem ganz konkreten privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Alltag."

Zum Programm der Reise >

Diese Reise wird vom 19. April - 1. Mai 2020 erneut angeboten!

WALLFAHRT INS HEILIGE LAND FÜR QUERSCHNITTGELÄHMTE (PARAPLEGIKER/INNEN) UND IHRE BEGLEITPERSONEN

6.-15. Mai 2019

Begleitung: P. Fidelis Schorer OFM, Näfels

Unzählige Gläubige haben das Land unter kundiger Führung besucht. Auch unsere gehbehinderten Brüder und Schwestern, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sollen diese einmalige Erfahrung machen dürfen. Deshalb wollen wir eine Wallfahrt durchführen, die besonders auf euch zugeschnitten ist. Die Orte, die wir besuchen, die Hotels, die wir reserviert haben, und die Transportmittel sind für Rollstuhlfahrende geeignet.

Zum Programm der Reise >

BIBLISCHE STUDIENREISE NACH ISRAEL/PALÄSTINA

8.-22. Juli 2019

AUSGEBUCHT!

für Studierende und Ehemalige KIL/RPI sowie weitere Interessierte

mit Dr. Veronika Bachmann und Dr. Urs Winter, Religionspädagogisches Institut der Universität Luzern

"Wir bereisen zusammen das Gebiet zwischen der Negevwüste – Erinnerungsraum für eine Gemeinschaft unterwegs in Richtung Freiheit und Würde – und Galiläa, Heimatregion von Jesus von Nazaret, von dessen rettender Bedeutung die neutestamentlichen Schriften berichten. Dazwischen liegen Jerusalem als «Nabel der Welt» und weitere Orte, deren biblischer und kultureller Bedeutung wir nachgehen wollen."

Zum Programm der Reise >

"UND JETZT GEH! ICH BIN MIT DIR"

27. Oktober - 7. November 2019

Wanderexerzitien in der israelischen Negev-Wüste

mit Theres Spirig-Huber und Karl Graf, Bern

«Und jetzt geh!» So hat Gott Mose zum «Exodus» aufgefordert, dazu, das Abenteuer zu wagen und das Volk Israel aus der Sklaverei herauszuführen. Doch auf die Befreiung aus der Unterdrückung des Pharao folgte der beschwerliche Weg durch die Wüste. Das gelobte Land war nirgends in Sicht und in Ägypten war es wenigstens klar gewesen, «was man hatte». Nun galt es, den unbekannten Weg Schritt um Schritt zu gehen, zu wagen, und die Unsicherheit, die Sorgen und Ängste, die Beschwerden und Spannungen, die der Weg durch die Wüste mit sich brachte, auszuhalten. Immer wieder ging es darum, von Neuem auf die Verheissung Gottes zu vertrauen: «Ich bin mit dir».

Zum Programm der Reise >

ISRAEL/PALÄSTINA

3.-17. November 2019

Kultur- und Wanderreise

mit Christoph Schmid, Meggen

"Es gibt verschiedene Gründe, um nach Israel und Palästina zu reisen: politische, geographische, geschichtliche, religiöse. Dieses Reise setzt einen Schwerpunkt beim Leben des historischen Jesus."

Zum Programm der Reise >